Reiseberichte - Urlaubsberichte - Erfahrungsberichte


9. August 2008

Ägypten Reisebericht: Kairo

Kategorie: Ägypten – 18:20

Alles hört sich im Arabischen anders an als im Deutschen. El masr heisst es und nicht Ägypten. Deswegen hat es auch nur Sinn, erstmal 2 Wochen arabisch zu lernen, bevor der Reisende sich nach Kairo begibt. Und es lohnt sich…

Schon im Taxi macht der Fahrer Scherze und der Urlaub hat begonnen. Deutsche weisen am Flughafen darauf hin, dass nur hier Alkohol gekauft werden kann. Ich habe verzichtet, denn es ist angenehm, in einem Land ohne Alkohol zu reisen. Spaeter im Hotel als sich Tischnachbarn Bier bestellten mussten sie dafuer 20 Euro pro Flasche bezahlen. Ich wohnte draussen bei den Pyramiden im Ramadan und das Hotel ist empfehlenswert. Tolle Pools und Entspannung pur. Die Zimmer sind fantastisch. Die Menschen sind sehr gastfreundlich und deswegen ist Kontakt kein Problem. Ich habe viele Leute kennen gelernt, die mich zum Reiten um die Pyramiden eingeladen. Per Pferd sind die Denkmäler romantischer als mit einer Reisegruppe. Das Kamelreiten hat mich nicht so gereizt, es wirkte eher langweilig. Und ich denke nicht, dass die Kamele für die Touristen im Galopp zu reiten sind. Zum Einkaufen lohnt sich Parfum. Es wird dort pur angeboten im Gegensatz zu Europa, wo das selten oder gar nicht einzukaufen ist. Richtiges Parfum kann erhitzt werden und veraendert sich dann nicht. Das Essen ist sehr gut und ich bin immer ans Buffet gegangen, weil ich mir die Namen der Gerichte nicht merken konnte und ich mir so immer von allen etwas aussuchte. Die Innnenstadt ist sehr gemütlich und es gibt viele Cafes für einen Schwatz mit Menschen aus aller Welt. Kairo veranstaltet regelmäßig Kulturfestivals mit Künstlern aus aller Welt. So kann für ein paar Pfund Kunst und Kultur aus 5 Kontinenten bewundert werden.

Ein weiteres beliebtes und sehr empfehlenswertes Urlaubsziel von mir ist die
Insel Tinos.

(Bisher keine Bewertungen)
Loading ... Loading ...

1 Kommentar »

  1. Sehr interessanter Bericht, der viele Vorurteile widerlegt.
    Ich wäre dankbar für einen Tip, wie man in 14 Tagen etwas Arabisch
    lernen kann.
    Viele Grüße ! Klaus

    Kommentar von Klaus Richter — 14. August 2008 @ 13:34

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. | TrackBack URI

Einen Kommentar hinterlassen

XHTML ( You can use these tags): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> .