Reiseberichte - Urlaubsberichte - Erfahrungsberichte


19. März 2012

Darlehen für die Reise – was beachten?

Kategorie: Reisetipps – 15:00

Um eine Reise – die in der Regel schönsten Wochen des Jahres – zu finanzieren, gibt es verschieden Möglichkeiten. Zum einen bieten die Reiseveranstalter Darlehen an, zum anderen gibt es den Weg über die Bank. Als dritte Alternative steht ein Darlehen von Privat zur Verfügung.

Günstiges Privatdarlehen als Urlaubsfinanzierung

Die Option, ein günstiges Privatdarlehen als Urlaubsfinanzierung zu nutzen, hat Vorteile. Zum einen sind die Zinsen günstiger als ein Bankkredit, zum anderen entfällt ein Schufa-Eintrag. Für ein günstiges Privatdarlehen gilt es jedoch einige Dinge zu beachten. Privatdarlehen werden über entsprechende Portale für Privatkredite vermittelt. Der Antragsteller wird vom Portalbetreiber, respektive der Bank, die treuhänderisch die Darlehensabwicklung überwacht, auf Bonität geprüft. Da eine Reise eine andere Investition ist, als beispielsweise die Finanzierung eines Carportes, liegt es alleine am Kreditsuchenden, sich selbst positiv darzustellen. Sowohl der Anfragende für ein günstiges Privatdarlehen als auch die Geldgeber bleiben völlig anonym, sie treten nur unter einem Alias auf dem Portal in Erscheinung. Die Abwicklung erfolgt ebenfalls anonym, Auszahlung und korrekte Rückführung des Darlehens werden treuhänderisch überwacht. Wer ein günstiges Privatdarlehen sucht, sollte allerdings einen Zinssatz anbieten, der für die Geldgeber ebenfalls attraktiv ist. Das bedeutet, er sollte bei einem kurzfristigen Darlehen über den aktuellen Tagesgeldzinsen liegen.

(Bisher keine Bewertungen)
Loading ... Loading ...

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare.

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. | TrackBack URI

Einen Kommentar hinterlassen

XHTML ( You can use these tags): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> .