Reiseberichte - Urlaubsberichte - Erfahrungsberichte


1. September 2011

Ein Ausflug nach Marienbad in Tschechien

Kategorie: Tschechien – 22:49

Wochenendausflüge gefallen mir sehr. Man kann sich ausruhen und abschalten. Vor einigen Wochen gönnte ich mir einen Ausflug nach Marienbad (Mariánské Lázně) in Tschechien. Die Stadt liegt nicht weit weg von mir und von daher war die Anreise kein Problem. Ich habe schon öfters von den “heilenden Händen” der Quellen gehört. Sie sollen sehr gesund für unseren Körper sein. Weil ich einen körperlich sehr anstrengenden Beruf ausübe, wollte ich der Sache mal auf den Grund gehen und schauen, was an der ganzen Sache dran ist.


Als ich in meinem Hotel in Marienbad ankam, nahm ich erstmal an einer Besichtigung teil. Diese Besichtigung war sehr interessant und ich lerne sehr viel daraus. Die Geschichte der Stadt beginnt im zwölften Jahrhundert. Im Laufe der Geschichte kommt immer wieder das Gerücht auf, die Quellen in Marienbad haben eine heilende Wirkung.

Viele Menschen und Wissenschaftler untersuchten die Quellen und fanden heraus, dass unter anderem die Salze besonders seien. Nun gilt Marienbad als Kurort. Man kann Trink- oder Badkuren machen. Was mich auch sehr entspannte, war die frische Luft und die Natur in diesem Ort. Es ist einfach absolut erholsam.

Mit meinem Hotel war ich auch sehr zufrieden. Zuvor schaute ich mir einige Hotels in Marienbadan. Es gibt zwar nicht die unglaubliche Auswahl wie in einer Hauptstadt, aber vergleichen lohnt sich immer. Am Ende entschloss ich mich für ein ruhiges und total gemütliches Hotel. Ich glaube, ich konnte mich noch nie so sehr entspannen, wie an dem Wochenende. Daher würde ich es jedem raten, der einfach mal abschalten will.

(Bisher keine Bewertungen)
Loading ... Loading ...

1 Kommentar »

  1. Ich kann dem nur beipflichten. Wir hatten in diesem Jahr eine ganze Woche Wellness in Marienbad verbracht und uns ganz toll erholt. Gebucht haben wir übrigens im Internet bei einem super Veranstalter***** mit toller Beratung und sehr informativer Website.

    Kommentar von Günter — 19. September 2011 @ 18:51

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. | TrackBack URI

Einen Kommentar hinterlassen

XHTML ( You can use these tags): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> .