Reiseberichte - Urlaubsberichte - Erfahrungsberichte


2. November 2009

Gardasee Reisebericht

Kategorie: Italien – 12:32

Das milde Klima am Gardasee sorgt in diesem Teil Norditaliens für Urlaubsspaß zu jeder Saison. Glasklares Wasser, eine üppige Vegetation und bergiges Hinterland machen den Gardasee zu einem Ferienparadies für alle Altersgruppen.

Ein Gardasee Urlaub wird immer beliebter. Von guten Campingmöglichkeiten bis hin zu günstigen Ferienwohnungen oder einem Ferienhaus mit 5-Sterne-Komfort:  Am Gardasee spürt man italienische Gastlichkeit. Mit einer Fläche von rund 340 km² erstreckt sich der See von den Alpen bis in die Po-Ebene und macht ihn zum größten Binnengewässer Italiens. Die hügelige Landschaft mit Mittelmeerklima sorgt für eine kontrastreiche und exotische Pflanzenwelt: Palmen, Olivenbäume und Agaven säumen die kurvenreiche Straße entlang des Ufers.

Die stetig frische Brise macht den Gardasee im Sommer zu Italiens wichtigstem Surfrevier. Windsurfer kommen dank der günstigen Windverhältnisse im nördlichen Teil des Sees voll auf ihre Kosten, so ist die Gegend um Torbole mit ihren Surf- und Segelschulen international bekannt.

Angler sollten im Forstamt von Riva del Garda unbedingt einen Angelschein erwerben, denn das Fischen der berühmten Gardasee-Forellen, Barsche, Aale und schmackhaften Weißfische ohne Erlaubnis ist streng untersagt. Antike Baudenkmaler erinnern überall in der Region an eine bewegende Geschichte: Der Einfluss ehemaliger Herrscher ist in Desenzano in der römischen Badevilla mit ihren prächtigen Mosaiken zu bewundern, die Kirche San Pietro in Sirmione gilt als Wahrzeichen mittelalterlicher Kunst. Kulturfeste gibt es in der Region Gardasee viele, das Dorffest von Torri del Benaco lockt Ende Mai mit der Ehrung seines Schutzheiligen durch die Verbrennung eines Boots und die Romantik schwimmender Kerzen.

Die oftmals schon mehrere Monate im Voraus ausverkauften Opernfestspiele im nahe gelegenen Verona gelten als besonderer Kulturhöhepunkt der Region, doch auch die Sommerkonzerte in Torbole mit ihrem bunten Klassik- und Jazzprogramm locken Musikbegeisterte an den Gardasee.

Am breiten Ostufer des Sees finden sich viele Hotels und Ferienwohnungen, die während der Hochsaison für ein lebendiges Treiben am Ufer sorgen. Als Ausflugsziel bei weniger gutem Wetter empfiehlt sich das Gardaland, ein Erlebnispark im Stil von Disneyland, das mit Delphinshows, Piratenpark und Achterbahnen große und kleine Besucher begeistert.

Das Weinbaugebiet des Südostufers ist unter Gourmets bekannt, so werden der rote Bardolino und der hiesige Soave im während geführter Winzertouren zur kulinarischen Entdeckungsreise. Fünf Golfplätze mit herrlichem Seeblick machen den Gardasee zu einem Anziehungspunkt für Freunde des Rasensports. Mountainbiker finden im bergigen Hinterland ideale Bedingungen, insbesondere die Gegend um Malcesine und den Monte Baldo bietet herausfordernde Strecken durch eine atemberaubende Natur.

4.60 von 5 Punkten, basierend auf 5 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare.

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. | TrackBack URI

Einen Kommentar hinterlassen

XHTML ( You can use these tags): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> .