Reiseberichte - Urlaubsberichte - Erfahrungsberichte


16. November 2009

Kopenhagen Kurzurlaub im Hotel Copenhagen Strand

Kategorie: Dänemark – 20:00

Im folgenden Reisebericht möchte ich allen Lesern unseren Kopenhagen Kurzurlaub im Hotel Copenhagen Strand näher bringen. Im Herbst haben wir uns dazu entschlossen für 3 Tage in die Hauptstadt Dänemarks zu fahren, um auch einmal etwas anderes als Mallorca zu sehen.

Flug KopenhagenSchon die Fahrt von Hamburg nach Kopenhagen war ein Erlebnis für sich, denn Kopenhagen liegt auf einer Insel in der Ostsee und ist mit dem Auto somit nur über eine lange Brücke erreichbar. Es war beeindruckt, dass solche langen Brücken gebaut wurden und man damit die überfüllten Fähren nicht in Anspruch nehmen muss.

Dennoch war die Fahrt von Hamburg nach Kopenhagen ziemlich andauernd, so dass Deutsche, die im südlichen Teil der BRD wohnen sich sicherlich nach Kopenhagen Flüge schlau machen müssen.

In Kopenhagen angekommen checkten wir in das Hotel Copenhagen Strand ein, was direkt in der Innenstadt von Kopenhagen liegt. Die super Lage ist also hervor zu heben. Alle Sehenswürdigkeiten der Stadt erreicht man ziemlich schnell zu Fuß. Zur Metrostation dauert es zu Fuß auch nur einige Minute. Man kann also auch mal das Auto stehen lassen.

Ansonsten ist über das Hotel zu sagen, dass die Zimmer zwar nicht atemberaubend groß waren, aber soviel kann man von einem 3-Sterne-Hotel auch nicht verlangen. Immerhin war es sauber – das ist doch die Hauptsache. Das Personal war immer sehr freundlich und konnte sich mit uns teilweise sogar in Deutsch verständigen.

Etwas negativ stößt auf – was aber nicht direkt an dem Hotel liegt – dass Dänen im europäischen Vergleich sehr gut verdienen, so dass ein Besuch in einem Restaurant dann doch schonmal mehr Geld als gedacht verschlingen kann.

Für einen Kurzurlaub nach Kopenhagen war uns unser Geld trotzdem nicht zu schade. Ich kann es echt nur jedem empfehlen unser Nachbarland einmal näher unter die Lupe zu nehmen. :)

(Bisher keine Bewertungen)
Loading ... Loading ...

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare.

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. | TrackBack URI

Einen Kommentar hinterlassen

XHTML ( You can use these tags): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> .