Reiseberichte - Urlaubsberichte - Erfahrungsberichte


10. Oktober 2008

Kroatien Reisebericht: Istrien, Pula

Kategorie: Kroatien – 01:10

Dann kamen wir nach Pula-Medulin, der südlichsten Urlaubsregion. Hier fanden wir nicht nur die schönsten und bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Istriens, sondern auch optimale Bade- und Freizeitmöglichkeiten. Neben den historischen Orten fanden wir es auch immer wieder interessant, die verschiedenen Badeplätze kennen zu lernen.

Besonders gut gefallen haben uns die Kiesstrände und Buchten mit ihren glasklaren Wasser. Das waren auch immer schöne Möglichkeiten zum Schnorcheln.

Wir fanden hier außer der Stadt Pula und dem Ferienzentrum Medulin noch eine Vielzahl interessanter Städte. Die vorgelagerten Inseln von Brijuni mit ihrem beeindruckenden Nationalpark zählen zu den schönsten Sehenswürdigkeiten Istriens. Früher hat hier Tito die Staatsmänner empfangen.

Pula ist die größte Stadt Istriens und ist damit der kulturelle und wirtschaftliche Mittelpunkt Istriens. Die meisten römischen Denkmäler befinden sich in Pula, sowie die größte Sammlung römischer Statuen und Mosaike, die im Archäologischen Museum Pulas ausgestellt sind.

In Pula haben wir die Arena, das zweitgrößte Amphitheater des römichen Reiches besichtigt. Es ist eines der bedeutendsten antiken Bauwerke Kroatiens. Die Arena war in der Antike ein blutiger Schauplatz von Gladiatoren und wilden Tieren. Sie bot Platz für bis zu 26.000 Menschen. Das Amphitheater ist das Wahrzeichen von Pula und noch sehr gut erhalten. Allein deshalb lohnt sich der Besuch Pulas. Die Arena wird heute für kulturelle Veranstaltungen wie Filmfestspiele, Opernaufführungen und Musikkonzerte genutzt.

(Bisher keine Bewertungen)
Loading ... Loading ...

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare.

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. | TrackBack URI

Einen Kommentar hinterlassen

XHTML ( You can use these tags): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> .