Reiseberichte - Urlaubsberichte - Erfahrungsberichte


13. September 2008

Österreich Reisebericht: Wien im Hotel Altwienerhoff

Kategorie: Österreich – 16:14

Das Hotel in dem Wir einchekten hiess Altwienerhoff und hatte 3 Sterne. Es war soweit ganz komfortabel und das Preis Leistungsverhätnis war auch angemessen. Internet nutzung ist teilweise in den Preis inbegriffen. Essen und Trinken ist soweit auch alles ok. Es gibt sicher besserer von den Möbeln, aber es soll ja auch nur zum schlafen und relaxen dienen.

Wir entschlossen uns natürlich auch bei einer Weltreise Deutschlands nachbarsländer nicht zu vergessen. Dann haben Wir uns auf die Socken nach Österreich gemacht. Genauer nach Wien.

In Wien soll es ja laut Meineungen unsere Freunde sehr schön und interessant sein. Das wollten Wir doch direkt mal feststellen.

Wiener Staatsoper

Das erste was uns natürlich ins Auge stach war die ” Wiener Staatsoper”, die wohl bekannteste Oper Österreichs. Es war schon schön vor etwas zu stehen wo viel von Berichtet wird. Es ist immer ein Erlebnis wenn man dann solche Bauwerke live erlebt.

Auch ins Auge stach uns eine merkwürdige Kupel. Bis dato wussten Wir ja noch nicht von was diese Stammt. Es war von einer Kirche am Steinhof. Die Kuppel war vlt riesig. Ich habe selten so große Kirchen gesehen und hätte gerne mal einen Einblick gemacht, aber leider waren die Türen verschlossen, aber vlt beim nächsten mal.

Sachertorte

Natürlich habe ich die bekanntesten Speißen in Wien direkt mal ausgetestet. Die Sachertote. Ich muss sagen mir ist sie zu süß, aber dennoch nen Genuss. Man kann es nicht beschreiben, aber jmd der nicht wirklich gerne süßes ist, ist anfänglich nicht begeistert aber beim zweiten Stück fand ich gefallen daran. :-) Natürlich auch das Wiener Schnitzel. Köstlich. Essen nach meinem Geschmack.

Restaurants und Cafés

Es gibt viele Restaurant und Cafes in Wien, soviele das ich mir den Magen verdorben habe . ;) und der Geldbeutel leidet auch sehr darunter. Denn ich muss sagen, dass Wien wirklich sehr teuer ist und manchmal weiss ich garnicht wofür, denn ich empfand das Gebot an Sehenwürdigkeiten und in der Gastronomie die Teller die man für sein Geld bekam, wirklich sehr mager. Leider kann man daran aber nichts ändern.

Schneegebiet

Wir haben uns auch mal das Schneegebiet angesehen und hier würde ich aufjedenfall im Winter hinfahren um Ski zu fahren bzw erst einmal zu lernen. Ich denke Sporturlauber sind hier in Österreich wirklich richtig.
Natürlich gibt es in Wien auch SportStadien wie die Stadthalle. Die Wir uns gerne mal angesehen haben. Wir durften sogar mal rein, obwohl es keine Veranstaltung gab. Das war wirklich freundlich. Wir haben dort nur Quatsch gemacht. Aber es war sehr lustig. Also keine Scheu haben mal zu fragen, dann kommt man vlt auch ohne Veranstaltung hinein.

Wiener Riesenrad

Das bekannte Wiener Riesenrad haben wir natürlich auch begutachtet. Es ist total alt und das sieht man auch, aber es ist dennoch gut erhalten und das macht es auch interessant, daher wird es wohl auch das Wahrzeichen Wiens sein!

Wiener Rathaus

Das Wiener Rathaus haben Wir auch schon gesehen, aber ich fand es ehrlich gesagt nicht wirklich schön, aber es war so voluminös. Ich frag mich was man da alles in den Räumen hat.

Schloss Schönenbrunn

Das letzte und wirklich beste Highlight in Wien/Österreich war das Schloss Schönenbrunn. Das war wirklich fantastisch. So groß das Schloss und der Platz war fühlte man sich wirklich so unglaublich klein daneben. Da hätte man unglaublich gut einen Freizeitpark erichten können :-) nein Scherz

Zu den Preisen in Wien kann ich nur sagen, es geht wirklich sehr an den Geldbeutel und man sollte auf jedenfall gut planen. Ich habe selber nicht gedacht, dass ich dort soviel Geld los werde.

(Bisher keine Bewertungen)
Loading ... Loading ...

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare.

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. | TrackBack URI

Einen Kommentar hinterlassen

XHTML ( You can use these tags): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> .