Reiseberichte - Urlaubsberichte - Erfahrungsberichte


8. September 2008

Südkorea Reisebericht

Kategorie: Südkorea – 22:57

So ich versuche dann mal meinen Reisebericht euch nahezubringen über ein Land,welches nicht unbedingt jedermanns lieblingsreiseziel ist oder sein wird.

Als ich dann nach dem Flug in Südkorea ankam,brauchte ich natürlich erstmal ein wenig Pause um meine mitbringsel sicher und gut ins Hotel zu verstauen. Glücklicherweise ist Englisch die Weltsprache sonst wäre man wohl hier verloren.Überrall sind die Koreanischen Schriftzeichen(die dennoch total interessant sind).

Die Autos,Mottorads,Mopeds fahren wir verrückt also aufpassen ist angesagt.Es ist garnicht so einfach durch die Strassen zu kommen,also bitte hier vorsicht.

Freizeitpark Lotte World

Am zweiten Tag bin ich direkt in eines der berühmten Freizeitpark Koreas gefahren in dem “lotte world”..Es war aufjedenfall mal etwas ganz anderes in einem Freizeitpark in einem Fremden Land zu sein.Die Umgangsformen sind auch ganz anders.

Man kennt ja die Gerüchte Küche die Asiaten seien die freundlichsten Menschen und ich werde dieses auch auf keinen Fall dementieren!

Der Freizeitpark ist wirklich toll und riesig.Aber die Warteschlangen sind genauso doof wie die in Deutschland :) ..Also wer in Korea ist ab in den Freizeitpark!

Auch wirklich zu empfehlen ist es wenn man irgendwo hin möchte die U-Bahn zu nehmen,dies geht wirklich sehr schnell und ist unkomplizierter als einem Koreanischen Taxifahrer zu erklären wo man hin möchte!

Hostels in Südkorea

Auch zu empfehlen sind die Hostels die sind nicht das was man im Tv immer sieht,sondern sind wirklich ordentlich und werden jeden Tag gereinigt.Kunden/Touristen zufriedenheit wird in Korea sehr gross geschrieben.

Essen in Südkorea

Das Essen sowohl in Restaurants als auch in Hotels ist auch sehr geniessbar und auch kostengünstig.Natürlich ist die es etwas kompliziert die Speissekarte zu lesen,aber die meisten sprechen Englisch wenn auch nicht gut aber man versteht in jedem Falle was man möchte.

Reiseleiter in Südkorea

Wenn man in Korea ist sollte man sich allerdings vlt nen Reiseleiter zulegen,denn nicht alle Koreaner sind freundlich und ignorieren einen sehr gerne wenn man Sie etwas versucht zu fragen.Wieso auch immer man es so handhabt,aber leider ist es manchmal so.

Wer also lust nach Asiatischem Essen,Nette Schriftzeichen sowie einen tollen Freizeitpark mit freundlichen Leuten hat sollte es echt mal in Frage ziehen dort für 1-2 Wochen Urlaub zu machen!

1.00 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare.

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. | TrackBack URI

Einen Kommentar hinterlassen

XHTML ( You can use these tags): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> .