Reiseberichte - Urlaubsberichte - Erfahrungsberichte


31. Januar 2013

Teneriffa, eine sehr beliebte Urlaubsinsel

Kategorie: Balearen – 12:56

Mit einer Länge von 80 Kilometern und einer Breite von 50 Kilometern ist sie die größte kanarische Insel. Beinahe 1 Million Einwohner zählt Teneriffa, damit zählt sie auch zu den bevölkerungsreichsten Inseln in Spanien. Die meisten Tinerfeños, wie die Einheimischen genannt werden, leben in der Hauptstadt Santa Cruz de Tenerife.

Topografisch gehört die Insel zwar zu Afrika, politisch, trotz einer Entfernung von 1300 Kilometern, aber zu Spanien. Die beliebtesten Ferienorte sind Los Cristianos, Playa de las Americas und Los Gigantes im Süden, das Orotavatal und Puerto de la Cruz im Norden.

Teneriffa ist eine Vulkaninsel mit vielen Gebirgszügen.

Im Nordosten der Insel befinden sich viele zerklüftete Gebirgszüge, einer davon ist das Anagebirge mit einer Höhe von 1000 Metern. Dieses Gebirge ist durch eine Panoramastraße erschlossen und bietet dem Urlaubsgast einen herrlichen Blick auf die Insel und die Orte La Laguna und Las Mercedes.

Das Tenogebirge befindet sich im nordwestlichen Teil Teneriffas und ist 1200 Meter hoch, am westlichen Rand befindet sich der Punta de Tenot. Von dort hat man einen wunderbaren Blick auf La Gomera, einer Nachbarinsel Teneriffas. Urlauber können diese eimaligen Eindrücke am besten mit einem Mietwagen erkunden, nachdem man von zu Hause einen Billigflug Teneriffa gebucht haben.

Ein Einsturzkessel mit einem Durchmesser von 17 Kilometern, der an die Vulkanzeit erinnert, ist der Caldera de las Cañadas, welcher auf einer Seehöhe von 2000 Metern liegt. Vom Kessel aus hat man einen herrlichen Blick auf den Pico del Teide, mit 3718 Metern der höchste Berg der Insel.

Von der Ebene La Laguna steigt der Cumbre Dorsal an, ein Bergrücken mit vielen Aussichtspunkten entlang einer Panoramastraße. Hier kann man von der Nord- bis zur Südküste fahren und findet immer neue Eindrücke.

Gastbeitrag von Aljoscha H.

(Bisher keine Bewertungen)
Loading ... Loading ...

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare.

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. | TrackBack URI

Einen Kommentar hinterlassen

XHTML ( You can use these tags): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> .