Reiseberichte - Urlaubsberichte - Erfahrungsberichte


16. Mai 2013

Urlaub in und um Réthymno auf Kreta

Kategorie: Griechenland – 17:01

Die Hafenstadt Réthymno liegt im Norden Kretas zwischen den Städten Iráklío und Chaniá. Der Urlaub in Réthymno bietet wissbegierigen Touristen ein breites Betätigungsfeld. Viele Museen sind in der Stadt vorhanden – vom Archäologischen Museum über das Volkskundemuseum bis hin zum Meereskundemuseum.

Réthymno und seine Vergangenheit erkunden

rethymno-kretaEin Stadtrundgang führt die Touristen in die Vergangenheit, die mit den Bauwerken, Sakralbauten, Denkmälern und Brunnen zum Leben erwacht. Interessant sind die Überreste der Megali Porta, auch Porta Guora oder das Große Tor genannt. Dies gehört zu den Überresten einer Stadtbefestigung, die die Bewohner in den Jahren 1540-1570 erbauten. Nach so viel Sehenswertem lädt der Stadtgarten mit dem kleinen Tiergarten zum Rasten ein. Besondere Feste wie der Karneval oder das Renaissancefestival im Sommer sind Termine, die sich Touristen fest im Kalender vermerkt haben oder es jetzt machen.

Die Apartmentanlage Karoti Residence liegt in der Nähe von Réthymno. Am Rande des Areals liegt die Ferienwohnung Kreta (siehe: www.ferienwohnung-kreta.de) mit 60 Quadratmetern Wohnfläche. Wie alle Ferienwohnungen ist auch diese komplett eingerichtet und mit der modernsten Technik ausgestattet. Der Wohn-Ess-Bereich ist großzügig angelegt mit gefliestem Boden. Zwei Schlafzimmer sind in der Wohnung vorhanden, die, wie auch der Wohn-Ess-Bereich mit Klimaanlagen ausgestattet sind. Die Gäste finden eine vollständig eingerichtete Einbauküche vor, die sämtliche Utensilien und Gerätschaften für den täglichen Gebrauch beinhaltet. Von der Terrasse aus blickt der Gast auf das blaue Meer und genießt am Abend den Sonnenuntergang.

Die Umgebung der Stadt

Die Umgebung von Réthymno ist nicht weniger reizvoll. Schluchten und Grotten, der Kournas-See und die gleichnamige Höhle bieten besondere Naturspiele. Die vielen idyllischen Dörfer, in denen das Handwerk noch goldenen Boden hat, zeigen ihre Erzeugnisse. In Mixorouma sind Korbflechterarbeiten hauptsächlich vorhanden, während in Aogia die schönsten Stoffe von den Webstühlen kommen. Holzschnitzereien und Töpfereien sind in Margarites und Argyroupoli zu finden.

Kulturelle Leckerbissen sind die Klöster nahe Réthymno. Das südlich der Stadt gelegene Mönchskloster in Preveli liegt harmonisch in einer prächtigen Landschaft. Östlich der Stadt ist das Kloster Arkadi zu finden, das für die Insulaner große Bedeutung hat. Etwas weiter südlich liegen Ausgrabungsstätten, in denen Archäologen mit den Ausgrabungsarbeiten eines minoischen Friedhofs der Antiken beschäftigt sind. Fährt der Tourist noch ein Stück weiter nach Süden, kommt er in die Stadt Spili und zu den Schluchten Kourtaliotis. Wanderfreunde führt der Weg an der Samaria Schlucht vorbei oder über die Lassithi-Hochebene. Ausflüge per Boot nach Georgioupolis oder Panormo sind beliebte Tagestouren. Es ist ein Erlebnis, Kreta, Réthymno und dessen Umgebung zu erkunden.

(Bisher keine Bewertungen)
Loading ... Loading ...

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare.

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. | TrackBack URI

Einen Kommentar hinterlassen

XHTML ( You can use these tags): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> .