Reiseberichte - Urlaubsberichte - Erfahrungsberichte


10. September 2008

USA Reisebericht: Los Angeles im Hotel Westin Bonaventure

Kategorie: USA – 05:22

Bei meiner ein wöchigen Reise durch Los Angeles habe ich eine ganze Menge erlebt und hoffe dieses so gut wie möglich wieder geben zu können!

Das Hotel Westin Bonaventure

Mein Hotel hiess ” Westin Bonaventure ” und hat 4 Sterne soweit ich es in Erinnerung habe. Es ist gut gelegen, man kann von dort aus direkt zu U-Bahn und auch so ist das Hotel seinem Sternen entsprechend ein guter Standart. Die Betten sind ordentlich sowie die Einrichtung. Das Essen schmeckt dort auch soweit alles ganz gut.

Walk of Fame

Am ersten Tag machten Wir uns auf um die ” Walk of Fame ” zu besuchen. Es ist wirklich beeindruckend zu sehen welche Stars hier mit so einem Hochwertigen Stern gekürrt wurden. Leider sind dort natürlich auch schon einige Stars nicht mehr unter uns, aber dennoch ist es einfach sehr schön anzusehen und man fühlt sich ein wenig als sei man selber ein Teil des ” Walk of Fame “.

Baseball Stadien: Doger Stadium + Staples Center

Am selbigen Tag haben wir auch zwei Stadien besucht als erstes das Baseball Stadium der Dogers das ” Doger Stadium ” . Sowie das ” Staples Center “. Alle beiden Stadien sind einen besuch Wert. Das ist ein Erlebnis das macht man nicht alle Tage. Es ist wunderschön dort und das Feeling der Fans ist einsame Klasse.

Honda Center der Anaheim Duck

Am nächsten Tag haben wir direkt das Stadium meiner Lieblings Eis-Hockey Mannschaft besucht. Das ” Honda Center ” der Anaheim Duck, einfach krass selber dort zu sein, was man sonst immer nur im Tv sehen kann. Es ist wirklich anders selber dort zu sein, als es am Bildschirm zu sehen.

Venice Beach

Natürlich entschloss ich mich auch aus einigen Skater Spielen der PS2 den Venice Beach zu besuchen. Es ist dort wirklich unglaublich sauber, schön und mit Amerikanern sowie Touristen überdeckt. Inliner fahren macht dort auch extrem Spass und ist nicht verwechselbar.

Mormonen Tempel

Obwohl ich nicht so für Kirchen, Moscheen etc bin haben Wir in Los Angeles trotzdem zwei atemberaubende Gebäude beobachtet. Der ” Mormonen-Tempel  ” war so gross das war irgendwie erschreckend, aber dennoch war es was komplett neues und sowas sieht man wirklich nicht alle Tage.

Getty Center Museum

Auch ein Museum gänger bin ich nicht unbedingt, aber wir haben das wohl berühmteste in Los Angeles besucht. Das ” Getty Center ” Allerdings fand ich das Gebäuder schöner wie das Innenleben und kann daher nicht mehr soviel dazu sagen .

Vincent Thomas Bridge und Hafen von LA

Natürlich waren wir auch am Hafen von Los Angeles genauer an der ” Vincent Thomas Bridge ” . Die Brücke erschien mir als Immens groß, ob es natürlich nun wirklich so war kann ich nicht sagen. Ich empfand es jedenfalls so, aber sie war interessant und vorallem finde ich es klasse das unter uns das Meer ist, dass gibt einem ein wunderschönes und respektvolles Gefühl. Respektvoll deswegen, weil man irgendwo doch sich vorstellt ” was wäre wenn die Brücke einstürzt ” . Solche Gedanken habe ich leider gehabt, aber ich fand es toll!

Hollywood Freeway bei Nacht

Mein letztes Erlebniss in Los Angeles, war der Hollywood Freeway bei Nacht und ich muss sagen, das es Nachts war viel einem garnicht auf , denn es war alles so Hell durch die Lichter an den Strassen und Gebäuden. Einfach ein Krasses Erlebniss und wirklich zu empfehlen und fotos werden noch besser aussehen als man sich das vorstellt.

Das war meine Reisebericht über Los Angeles.

4.00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare.

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. | TrackBack URI

Einen Kommentar hinterlassen

XHTML ( You can use these tags): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> .