Reiseberichte - Urlaubsberichte - Erfahrungsberichte


29. August 2013

Yachtcharter – Miami und das Cape Coral auf dem Wasser erkunden

Kategorie: Reisetipps – 10:49

In Florida gehört Bootsfahren einfach wie die Sonne und Shopping dazu. Die vielfältige und abenteuerliche Inselwelt mit beliebten Zielen wie die Inseln Captiva, Cayo Costa, Sanibel, dem Lovers Key und die weiter südlichen Marco Island und 10.000 Islands verzaubern alljährlich Hobbykapitäne aus der ganzen Welt.

Und das Beste: In Florida benötigt man keinen Bootsführerschein und darf bereits ab 21 Jahren mit einem Autoführerschein Motorboot fahren!

Ohne Bootsführerschein nach Florida

Die meisten Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Florida liegen direkt an einem Kanal oder am Golf von Mexico oder dem Atlantik. Die traumhafte Umgebung des Cape Corals mit seinen tollen Stränden und einsamen Inseln lädt geradezu zum Segeln oder Cruisen mit dem Motorboot ein.

In Miami kann mit wenig Aufwand ein Motorboot oder eine Segeljacht gechartert werden. Dazu muss lediglich der Reisepass vorgezeigt werden und eine Kreditkarte, die mindestens einen Verfügungsrahmen von 5.000 Dollar aufweist, als Kaution gegen Bootsbeschädigungen vorhanden sein.

Auf Stunden ans Wasser

Möchte man aber nur stundenweise zum Fischen oder in die Keys, kann man auch direkt vor Ort an der Küste Floridas halb- und ganztägig Boote bei Anbietern wie Yachtico direkt buchen. Nach einem ausgiebigen Frühstück startet man mit ausreichenden Getränken in der Kühlbox zu einer 30minütigen Fahrt ins offene Gewässer durch den Spreader-Waterway und den Kanälen. Von dort ist Sanibel-Island und Fort Myers Beach schnell erreicht, ebenso wie der Golf von Mexico und Captiva und Nord-Captiva. Hier ist das Wasser warm und türkisfarben und mit etwas Glück begleiten spielende Delphine die Tour.

Die Stadt Cape Coral gilt nicht umsonst als das Venedig Amerikas. Denn sie ist von über 600 Kilometer Wasserstraßen, die aus Süß- und Salzwasserkanälen bestehen, durchzogen. Nirgends ist es günstiger, ein Boot zu mieten! Doch nicht alle Kanäle führen hier aufs offene Meer hinaus. Die Süßwasserkanäle ohne Meeresanbindung führen auf große Seen, die ebenso mit dem Motorboot befahren werden dürfen. Die Ferienhäuser an den Süßwasserkanälen sind im Mietpreis zumeist deutlich günstiger als die Häuser, die an den Meereskanälen gelegen sind.

Gastbeitrag von Aljoscha H.

(Bisher keine Bewertungen)
Loading ... Loading ...

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare.

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. | TrackBack URI

Einen Kommentar hinterlassen

XHTML ( You can use these tags): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> .