Dieser Reisebericht handelt sich um die schöne Stadt Sydney die ich aus forschungsgründen sowie Urlaubsgründen besucht habe, natürlich im Sommer. ;) Als ich am Flughafen ankam war das Wetter so dermaßen von warm, dass ich mich direkt entschloss im Hotel mich umzuziehen.

Ich bin den ersten Tag einfach mal so umher geirrt muss ich sagen,denn ich habe meine bekannte erst für den nächsten Tag bestellt um mir alles zu zeigen.Ich bin am Meer bzw am Hafen von Sydney entlang gelaufen und später habe ich im Hotel abendbrot gegessen und musste auch erstmal ausschlafen.

Botanische Gärten in Australien

Am nächsten Tag holte mich meine Bekannte ab und wir gingen in den Botanischen Garten,es war schön die Grünen Seiten Australiens kennen zu lernen und sie nicht nur im Tv zu sehen.

Sky Tower

Später sind wir dann noch auf den Sky Tower gegangen und haben den Ausblick einfach genossen,obwohl ich an Höhenangst leide.

Harbor Bridge

Abends sind wir dann noch über die bekannte Harbor Bridge gefahren welches ein unbeschreibliches Gefühl war.

Nationalpark Blue Mountain

Den nächsten Tag waren wir im NationalPark “Blue Mountain” Der Besuch war echt schön und einfach unbeschreiblich und ich würde dort immer wieder hin gehen.

Opera House

Es ist ein schönes Ausblick dann sind wir an einem Ort gegangen,an dem ich mich leider nicht mehr erinnern kann um das bekannte “Opera House ” zu fotografieren,da wahrzeichen Sydneys was immer mit Sydney in verbindung gebracht wird.

Mehr Freizeit hatte ich leider nicht, aber ich hoffe es reicht um euch einen Urlaub dort schmackhaft zu machen.

Ich musste danach mich um die Haie kümmern,da ich in Zukunft darüber ein buch veröffentlichen werde und somit musste ich die Möglichkeiten suchen mit Haien tauchen zu dürfen usw, Wozu ich sagen muss die Australier sind sehr aufgeschlossen und hilfsbereit!